Therapiezentrum Rosensteingasse Wien | Reiki
16650
page-template-default,page,page-id-16650,page-child,parent-pageid-15338,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Reiki

Angeboten von

Van Hinte-Gruber Annette (Reiki-Praktikerin, Coachin)

Reiki (rei-ki) ist ein japanisches Wort, das „universelle Lebensenergie“ bedeutet und die Energie beschreibt, die allen Dingen innewohnt. Usui Shiki Ryoho überträgt diese Energie durch Berührung um eine Verbindung mit Reiki zu schaffen. Jemand, der mit Reiki auf bewusste Weise verbunden ist, hat die Möglichkeit, durch diese Praxis zu heilen, Bewusstsein zu schaffen und zu beleben.


In ihrem frühen Tagebuch stellte Hawayo Takata, die Frau, die das Usui Shiki Ryoho oder das Usui System der natürlichen Heilung aus Japan brachte, fest: „Diese Kraft (Reiki) ist unfassbar, unermesslich und als universelle Lebenskraft für Menschen nicht zu begreifen. Dennoch empfängt jedes einzelne Lebewesen ihren Segen täglich im wachen oder schlafenden Zustand.“


Was soll Reiki bewirken?
Eine Reiki-Behandlung unterstützt den ganzen Menschen – auf der körperlichen, der emotionalen, der mentalen und der geistigen Ebene.
Wenn ein Reiki-Praktzierender seine/ihre Hände auf eine Stelle am eigenen Körper oder den bekleideten Körper einer anderen Person legt, dann fließt Reiki durch den Praktizierenden zu der Person, die die Behandlung empfängt. Dieser Fluss kann als Hitze, Kälte, Schwingung, Kribbeln, ungewöhnliche Schwere oder manchmal auch gar nicht empfunden werden.

Eine ganze Reiki-Behandlung dauert ungefähr 50 bis 90 Minuten.

(Text entnommen von http://www.reikialliance.com/de)