Therapiezentrum Rosensteingasse Wien | Psychotherapie
16439
page-template-default,page,page-id-16439,page-child,parent-pageid-15338,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive
 

Psychotherapie

Psychotherapeutinnen

Bullig-Wenzl Annette, MSc (Systemische Psychotherapeutin)

Hartmann Margit, MSc (Integrative Gestalttherapeutin, Hebamme)

Hocher Irene (Systemische Psychotherapeutin)

Kirsch-Delarich Ulrike (Klientenzentrierte Psychotherapeutin)

Allgemein gesprochen ist das Ziel einer Psychotherapie

  • seelisches Leid zu heilen oder zu lindern
  • in Lebenskrisen zu helfen
  • gestörte Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern und
  • die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern.


Psychotherapie findet in der Beziehung zwischen der Psychotherapeutin bzw. dem Psychotherapeuten und der Patientin bzw. dem Patienten statt. Gemeinsam legen sie den Ablauf fest. Die Psychotherapeutin bzw. der Psychotherapeut geben auch nicht die Lösung eines Problems vor, sondern begleiten mit ihrem Wissen und bei der Suche nach der für Sie passenden Problemlösung und Veränderung.

Eine psychotherapeutische Behandlung kann dann angezeigt sein, wenn Sie seelische Leidenszustände und Probleme allein oder mit der Hilfe von Freunden nicht mehr bewältigen können. Jedoch ist der Wunsch, etwas zu verändern eine Voraussetzung und Ihre grundsätzliche Bereitschaft, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen. Der Österreichische Bundesverband für Psychotherapie (Berufsvertretung der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten) nennt eine Reihe von Problemen, bei denen es sinnvoll sein kann, sich an eine Psychotherapeutin oder an einen Psychotherapeuten zu wenden.

Wenn Sie diese nachlesen wollen oder mehr Informationen über Psychotherapie, Finanzierungsmöglichkeiten, Anlaufstellen oder Ansprechpersonen erhalten wollen: http://www.bmg.gv.at/cms/home/attachments… (entnommen der Broschüre “Psychotherapie” des Gesundheitsministeriums)